Vita

Stand 2016

Der gemeinnützige Verein KINDERKULTUR THÜRINGEN E.V.

… hat seit seiner Gründung im September 2012 fünfundsechzig Kinderkonzerte in Jena und thüringischen Kleinstädten mit über 6.700 Besuchern realisiert. Das Zukunftsthema Musikvermittlung und sein Kernaspekt „Audience Development“ brachte elf kulturinteressierte Bürger aus Jena dazu, in Eigenregie neuartige Kinderkonzerte zu etablieren.

Von Anfang an war es das Ziel, bereits neu entstandene Projekte im Bereich der Musikvermittlung, etwa jene der Jenaer Philharmonie und anderer professioneller Klangkörper, zu ergänzen und personell weiterzuführen. So konnte der Verein mit seiner Kinderkonzertreihe WIRBEL.WIND.KONZERTE. (künstlerische Leitung: Kathrin Bonke) sowohl in Jena – bei seit der Jahrtausendwende deutlich gestiegener Geburtenrate – als auch in kleineren Städten Thüringens, in denen Kinderkulturformate nur eine geringe Rolle spielen, erfolgreich seine Konzertreihe für Kinder etablieren.

Heute hat der Verein 26 Mitglieder und bietet seit 2013 in jedem Jahr acht Konzerte in Jena sowie acht Konzerte in acht verschiedenen Kleinstädten Thüringens an. In zwei verschiedenen Budgets, jeweils finanziert aus öffentlichen Förderungen (ca. 25%), Eigenmitteln (Ticketverkauf ca. 30 %) und Drittmitteln (ca. 45%) finanzierte der Verein bis zum Jahr 2015 jährliche Projektkosten von etwa 25.000,- € (Jena: ca. 13.000,- €, Kleinstädte: ca. 12.000,- €). Im Jahr 2016 trat für den Verein eine entscheidende Erleichterung ein, denn der städtische Eigenbetrieb der Stadt Jena JENAKULTUR bot dem Verein die Übernahme der Veranstaltungsreihe WIRBEL.WIND.KONZERTE. in deren eigenes Veranstaltungsangebot an.
Daraus ergab sich eine deutliche Entlastung im Bereich der Mittelbeschaffung.

Die Konzerte im Land Thüringen veranstaltet der Verein weiterhin. Der große Erfolg der Reihe ermutigt alle Beteiligten, das Projekt weiterzuführen. Bereits Ende 2013 erhielt der Verein, ausgelobt von der Firma ZÜBLIN AG und der Ostthüringischen Zeitung, den Jenaer Vereinspreis. Im Jahr 2014 wurde er durch die Persönlichkeiten Frau Dr. J. Dünkel, Leiterin Kultur und Finanzen der Stadt Pößneck, Herrn Prof. N. Pasquet; Dekan der Musikhochschule Franz Liszt Weimar und Herrn G. Mertens, Geschäftsführer der Deutschen Orchesterstiftung für den Thüringer Kulturpreis nominiert. Im Jahr 2015 wurde er vom MDR unter allen Vereinen im Sendegebiet ausgewählt, innerhalb einer Fernsehaufzeichnung einer Quizsendung eine Spielsumme als Spende zu erhalten.

Im Oktober 2015 realisierte er neben seiner weiterlaufenden Reihe WIRBEL.WIND.KONZERTE. im Rahmen des Themenjahres ROMANTIK-LICHT-UNENDLICHKEIT der Stadt Jena ein multimediales Kinderkonzert mit vielen kulturellen Akteuren der Stadt – der Jenaer Philharmonie, dem Knabenchor des Orchesters, dem Ballett der Musik- und Kunstschule Jena sowie mit eigens produzierten Videoclips zum Thema „Erlebnis WALD“ (Konzept: Johannes Schranz). Neben dem Erfolg eines ausverkauften Volkshauses wurde dieses Konzert überregional überaus positiv rezensiert.

In seine WIRBEL.WIND.KONZERTE. lädt der Verein seit Dezember 2014 regelmäßig auch Kinder aus Flüchtlingsunterkünften ein. Die Kosten hierfür tragen lokale Rotary – Clubs. Seit dem letzten Jahr präsentiert der Verein seine Programme auch in Schulen Jenas und Umgebung, z.B. Montessori-, Kulturanum-, und Lobdeburgschule und ermöglicht damit allen Kindern ein hochwertiges Kulturerlebnis.

KinderKultur Thüringen e.V. ist Mitglied im Landesmusikrat Thüringen sowie im bundesweiten „Netzwerk Junge Ohren“.

Für das Jahr 2017 plant der Verein eine Ausweitung seiner Konzerte im Land Thüringen um die Städte Ilmenau und Sömmerda. Mit Hilfe der vergangenen gewachsenen und neuer Finanzierungszusagen hofft der Verein auch in Zukunft seine Arbeit fortsetzen zu können.